Alexios von Maltzew

 

Die ostkirchlichen liturgischen Texte in repräsentativem Neudruck

Biographie

Alexij Petrowitsch Maltzew wurde 1854 in Jaroslawl (Galizien) geboren. Er wirkte als Lehrer an Petersburger geistlichen Seminar, bevor er 1886 zum Erzpriester ernannt wurde und als Propst an die russische Botschaftskirche in Berlin entsandt wurde. Dort wirkte fast 30 Jahre lang; hier entstand auch sein liturgisches Editionswerk. Mit Ausbruch des Weltkrieges wurde er 1914 aus Deutschland ausgewiesen und starb bereits ein Jahr später im Kurort Kislowodsk im Nordkaukasus.

Edition

Seit mehr als hundert Jahren ist das Übersetzungswerk Alexios von Maltzews die umfangreichste Sammlung liturgischer Hymnen der orthodoxen Kirche in deutscher Sprache. Noch heute ist die Sprache der Übersetzungen Maltzews gut für den gottesdienstlichen Vollzug geeignet, ist doch durchwegs die Metrik der Kirchentöne berücksichtigt. Viele moderne Übersetzungen lehnen sich daher an diese Vorlagen an. Die Ausgabe ist zweisprachig in deutsch und slawisch. Seitenblicke auf die griechische Tradition ergänzen die Edition. Die Einleitungen bieten viele Hinweise zum Ritus, wie sie in deutscher Sprache sonst nirgends zugänglich sind.

Technik

Trotz ihres seinerzeit vergleichsweise hohen Verbreitungsgrades ist es nahezu aussichtslos, einen der Bände aus Maltzews Editionswerk antiquarisch beschaffen zu wollen, geschweige denn die gesamte Reihe.
Im Zusammenspiel von moderner Technologie und traditionellem Handwerk ist es heute jedoch möglich, auch eine kleine Neuauflage vergriffener Bücher zu erschwinglichen Preisen zu produzieren. Dabei kommen verbesserte Scan- und Drucktechniken zum Einsatz, die eine hohe Abbildungsqualität sowie höchste Alterungsbeständigkeit garantieren.

Subskription

Beim Projekt des Neudrucks der Maltzew-Edition handelte es sich um ein Subskriptionsangebot.

Inzwischen sind die beiden Auflagen des Nachdrucks von 2005 und 2009 restlos vergriffen. Noch ist unklar, ob ein weiterer Nachdruck erfolgt. Dies ist möglich, wenn sich wenigstens 30 Interessenten pro Band gefunden haben. Benutzen Sie bitte den Bestellschein um zu subskribieren.

Ausstattung

insgesamt fast 12 000 Druckseiten

ein einheitliches Erscheinungsbild der 11 Bände

beste Papierqualität und buchbinderische Verarbeitung

Alterungsbeständigkeit (>500 Jahre) von Papier und Farbe

spezielles Siebdruckverfahren (kein Digitaldruck!)

klassischer und stabiler weinroter Leineneinband mit aufwendiger Goldprägung

2 Lesebändchen

Die Bände

  • 1. Liturgikon

    Die Liturgien der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes unter Berücksichtigung des bischöflichen Ritus nebst einer historisch-vergleichenden Betrachtung der hauptsächlichsten Liturgien des Orients und Occidents

    Berlin (3. Auflage) 1902, 576 S., ISBN 3-933915-11-2, EUR 44,— (vergriffen)

  • 2. Die Nachtwache

    oder Abend- und Morgengottesdienst der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes.

    Berlin 1892, 922 S., ISBN 3-933915-12-0, EUR 63,— (vergriffen)

  • 3. Andachtsbuch

    der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes.

    Berlin 1895, 992 S., ISBN 3-933915-13-9, EUR 67,— (vergriffen)

  • 4. Bitt-, Dank- und Weihegottesdienste

    der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes.

    Berlin 1897, 1288 S., ISBN 3-933915-14-7, EUR 83,— (vergriffen)

  • 5. Die Sacramente

    der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes.

    Berlin 1898, 990 S., ISBN 3-933915-15-5, EUR 67,— (vergriffen)

  • 6. Begräbniss-Ritus

    und einige specielle und alterthümliche Gottesdienste der Orthodox-Katholischen Kirche …

    Berlin 1898, 1046 S., ISBN 3-933915-16-3, EUR 70,— (vergriffen)

  • 7. Fasten- und Blumen-Triodion

    nebst den Sonntagsliedern des Oktoichos der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes.

    Berlin 1899, 1420 S., ISBN 3-933915-17-1, EUR 92,— (vergriffen)

  • 8. Menologion

    der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes. I. Theil (September – Februar)

    Berlin 1900, 1158 S., ISBN 3-933915-18-X, EUR 76,— (vergriffen)

  • 9. Menologion

    der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes. II. Theil (März – August)

    Berlin 1901, 976 S., ISBN 3-933915-19-8, EUR 66,— (vergriffen)

  • 10. Oktoichos

    oder Parakletike der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes. I. Theil (Ton I–IV.)

    Berlin 1903, 1288 S., ISBN 3-933915-20-1, EUR 83,— (vergriffen)

  • 11. Oktoichos

    oder Parakletike der Orthodox-Katholischen Kirche des Morgenlandes. II. Theil (Ton V–VIII.)

    Berlin 1904, 1280 S., ISBN 3-933915-21-X, EUR 82,— (vergriffen)

  • Alle 11 Bände komplett

    ca. 12.000 S., ISBN 3-933915-10-4, EUR 795,— (vergriffen)